Infostand am 29.04.2017

Zum „Warm-up“ für den Hanfmarsch am 6. Mai 2017 haben wir dieses Jahr wieder einen Infostand in der Ulmer Fußgängerzone: am Samstag, 29. April 2017

Auch wenn ursprünglich der Platz am Brunnen Ecke Hirschstr./Glöcklerstr. beantragt war, wurde uns diesmal von der Stadt Ulm ein – meiner Meinung nach – Premiumplatz direkt am Münsterplatz zugewiesen:
Infostand_Lageplan

Ab 10:00 Uhr dürfen wir aufbauen und bis 17:00 Uhr dort bleiben.

Wer beim Aufbau helfen kann und uns beim „Betrieb“ des Infostandes unterstützten möchte, sollte eine kurze Email an ortsgruppe-ulm@hanfverband.de schicken, damit wir besser planen können. (bitte jeder einmal melden, auch diejenigen, die schon fest zugesagt haben!)

Legalisierung macht Sinn!

Infostand am 30.04.2016

infostand_2014-09-13_02Zum Auftakt für den Hanfmarsch in Ulm wird am 30.04.2016 wieder ein Infostand in der Fußgängerzone am Brunnen vor der Hirschapotheke stehen.

Wir bauen um 10:00 Uhr auf.
Jede helfende Hand ist willkommen!

Ab 14:00 wird es dann zudem das erste Vernetzungstreffen aller DHV-Ortsgruppen aus Bayern und Baden-Württemberg im Hemperium geben. Mariana Pinzon vom DHV-Büro Berlin hat dieses Treffen organisiert. Obi stellt uns bis 17 Uhr das Hemperium zur Verfügung. Alle Ortsgruppen-Mitglieder sind dazu dann herzlich eingeladen. Wir werden uns einfach am Infostand abwechseln…

 

Hanf marsch!

Übermorgen, am Samstag, ist es soweit: Der Hanfmarsch Ulm geht zum 3. Mal auf die Straße!

Die „Versammlungsbestätigung“ der Stadt Ulm ist heute gekommen. Einige Auflagen sind aber zu beachten:
1.) keine zu laute Musik, Musik „erlaubt“ von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
2:) genügend „Ordner“ für die Demo

Das Thema Musik ist, denke ich zur vollsten Zufriedenheit für alle regelbar, aber wir brauchen dringend noch ein paar Ordner! Wir haben mal mit 10 Ordnern kalkuliert. Die Entsprechenden Armbinden sind schon organisiert. Bis jetzt haben sich 3 Freiwillige gemeldet, was also noch zu wenig ist.

Keine Panik, der Job als Ordner ist nicht besonders stressig: Wichtigste Aufgabe ist es, dass der Demonstrationszug zusammen bleibt und „nach Aussen“ gesichert wird (Autos, Lieferwagen, etc.). Ein Ordner ist kein Polizist, der irgendjemand belehren oder gar Straftaten vereiteln muss!

Wir werden für ein paar hundert Meter auf einer Hauptverkehrsstraße marschieren, wo dann hauptsächlich die Ordner gefragt sein werden, damit der Demozug gut auf bzw. von der Straße kommt. Die Absicherung des Verkehrs ist eigentlich Sache der Polizei, die auch schon informiert ist.

Bitte meldet euch nach Möglichkeit spätestens um 13:00 Uhr am Infostand am Versammlungsort, damit wir das mit den Ordnern klären können. Ihr bekommt dann eure Armbinden und eine Einweisung in den Demoverlauf.

Nun zum Infostand:
Den Stand werden wir am Neuen Brunnen bei der Hirschapotheke gegen 10:00 Uhr aufbauen. Ein paar helfende Hände wären nicht schlecht… es reicht aber völlig aus, wenn sich ein bis zwei von euch bei ortsgruppe-ulm@hanfverband.de melden würden, um beim Aufbau mitzuhelfen.

So, dann also bis Samstag!

„Hanf marsch!“

Bericht vom Infostand am 02.05.2015

infostand_2015-05-02_1

Unser Infostand in der Ulmer Fußgängerzone hat mal wieder richtig Spaß gemacht! Vielen Dank nochmal an alle Helfer, die wiedermal zahlreich und oftmals genau zum richtigen Zeitpunkt erschienen sind und tatkräftig mit angepackt haben!

Wir konnten wieder einmal viele Menschen erreichen, auch wenn der Besucherandrang anfangs doch recht schleppend war. Vermutlich lag es am durchwachsenen Wetter, dass in der Innenstadt gerade vormittags weniger los war als sonst. Nachmittags zog das Interesse aber dann doch deutlich an, und wir hatten zeitweise sogar vier Hanffreunde gleichzeitig „hinter dem Tresen“, um allen Interessierten Rede und Antwort zu stehen.

Das Informationsbedürfnis über Cannabis ist gewaltig und manch einer musste erstaunt erfahren, dass „Hanf“ und „Cannabis“ im Grunde das selbe sind! 😉 Wir konnten somit wieder mit reichlich Anschauungs- und Infomaterialen dazu beitragen, dass ein differenzierteres Bild über die Nutzpflanze Hanf, als Rohstoff, Nahrung, Medizin und Genussmittel, in der (unaufgeklärten) Bevölkerung entstehen kann.

Nebenbei haben wir noch auf unsere GMM-Veranstaltung am nächsten Samstag hinweisen können und besonderer Dank gilt hierbei „Dr. Hanf“, der in kurioser Verkleidung (siehe Foto) durch die Fußgängerzone ging und Flyer für den kommenden Hanfmarsch austeilte. Viele Passanten mussten Schmunzeln, als sie den „Doktor“ erblikten! „Cannabis als Medizin“ ist nunmal nicht umsonst das Topthema, das die „Legalisierung“ weltweit vorangebracht hat!

Wir freuen uns auf den Hanfmarsch am nächsten Samstag und gehen zum jetztigen Zeitpunkt von fast traumhaften Wetter und somit idealen Voraussetzungen aus! „Dr. Hanf“ hat jedenfalls angekündigt, dass er zum Hanfmarsch mit einer eher knapper bekleideten Krankenschwester erscheinen wird, um für die „Legalisierung“ einzutreten…

Infostand am Samstag, 02.05.2015

Am Samstag, 2. Mai 2015, machen wir unseren 1. Infostand im Jahr 2015!

Gegen 10:00 Uhr werden wir in der Ulmer Fußgängerzone am Neuen Brunnen, Ecke Bahnhofstraße-Glöcklerstraße, bei der HIrschapotheke unseren (neuen) Info-Pavillion aufbauen und bis 16:30 Uhr fleißig die Werbetrommel für den Hanfmarsch 2015 rühren!

Wie immer wird es aber auch genügend Anschauungs- und Infomaterialien rund um die Pflanze Hanf geben. Jeder Interessierte soll sich möglichst umfassend über Hanf informieren können: Rohstoff, Nahrung, Medizin und Genußmittel.

Fleißige Helfer sind immer wilkommen, schließlich wollen viele Flyer in der Fußgängerzone verteilt werden! Kommt also ruhig spontan mal vorbei, denn wir freuen uns über jeden, der uns unterstützt.

Zwischeninformationen

Die Organisation des Hanfmarsches 2015 geht in die „heiße Phase“. Hier nun in ein paar Informationen für euch zum aktuellen Stand der Dinge:

Die Flyer und Plakate wurden gedruckt. Die Genehmigung für die Plakatierung in der Innenstadt ist beantragt und es sollte uns eventuell schon ab nächster Woche erlaubt sein zu plakatieren

Für die Gestaltung neuer Banner für den Hanfmarsch wird es zwei Termine geben. Leider wird dies erst sehr kurzfristig sein können, da Obi erst wissen muss, wann er uns welche Räumlichkeiten zur Verfügung stellen kann… Es kann sein, dass diese Woche noch ein Termin stattfinden kann, nächste Woche sollte aber in jedem Fall einer sein. Helft bitte fleißig mit, damit der Hanfmarsch wieder ein tolles Erlebnis werden kann!

Vorgestern kam von der Stadt Ulm die Genehmigung für unseren Infostand am 02.Mai. Wir haben einen neuen Falt-Pavillion und 200 Hanf-Lollies sollten diese Woche noch kommen. Infomaterialien vom Deutschen Hanfverband sind auch genügend vorhanden.
Unserem Infostand steht also nichts mehr im Wege! Näheres folgt…

Am Montag, den 04.05.2015, wird es im Radio FreeFM eine Sendung geben, in der wir uns als DHV-Ortsgruppe vorstellen dürfen. Jeder von euch, der Lust und Zeit hat und dabei sein möchte, kann mir eine Email schreiben: ortsgruppe-ulm@hanfverband.de
Ich möchte da ungern alleine hin… schließlich sind wir viele und sollten das auch zeigen!

Nun zu etwas eher unangenehmen:
Mit der Stadt Ulm wird es am 04.05.2015, vor dem Radio-Termin, noch ein „Kooperationsgespräch“ geben… Anscheinend hat unsere Demo mittlerweile einen Grad der Aufmerksamkeit erreicht, die sowas nötig macht…
Wahrscheinlicher ist aber, dass es Probleme bezüglich der Musik geben wird. Die Polizei hat da wohl aus dem letzten Jahr Beschwerden vorzubringen. Ich hoffe nicht, dass wir auf Musik verzichten müssen. Die Bezahlung der GEMA-Anmeldung werde ich vorsorglich nochmal zurückhalten…
Wie mir vorhin in dem Telefongespräch mit dem Ordungsamt der Stadt Ulm gesagt wurde, wird ein Vertreter der Polizei bei diesem „Kooperationsgespräch“ auch anwesend sein, so dass ich hoffe, unsere Interessen wirksam vertreten zu können.
Es könnte aber durchaus sein, dass dieses Jahr die Musik eventuell ausfallen wird… Dann müssen wir halt selber „laut“ sein!

Bericht vom Infostand am 13.09.2014

infostand_2014-09-13

Zuersteinmal einen großen Dank an die Helfer, die unseren Infostand – den dritten dieses Jahr – ermöglicht haben!
Der Aufbau unseres Pavillions gestaltete sich schwierig, weil sich ein wichtiges Teil der Konstruktion „verabschiedet“ hatte… Dank des Improvisationstalents eines unserer fleißigsten „Mitmacher“ und viel Klebeband konnte wir aber dennoch pünktlich um 10:00 Uhr den Stand eröffnen. Bereits während des Aufbau trafen uns neugierige Blicke und nachdem unsere großen Banner und Flaggen angebracht waren, gab es keinen Zweifel mehr: hier geht es um Cannabis! 😉

infostand_2014-09-13_02Dank der Unterstützung durch das Hemperium Ulm konnte auch diesmal reichhaltiges Anschauungsmaterial für die Verwendungsmöglichkeiten der Hanfpflanze präsentiert werden: Interessierte entdeckten alles von verschiedensten Lebensmitteln, über Stoffe und Kleidung, bis hin zu Dämmstoffen und Brennstoffen.

Das Wetter meinte es gut mit uns: Trotz angesagten Regens, fanden bis zum Schluss kaum nennenswerte Wassertropfen ihren Weg nach Ulm.

Dies trug sicherlich auch dazu bei, dass „die Hauptstaße“ der Fußgängerzone sehr gut frequentiert war. Es waren viele Menschen in der Innenstadt unterwegs. Wer vom Bahnhof aus zum Ulmer Münster wollte, der kam gar nicht an unserem Stand vorbei ohne ihn bemerken zu müssen. Wir hatten diesmal wirklich einen super Platz von der Stadtverwaltung zugewiesen bekommen!

Dabei fanden nicht nur Personen, die einer Legalisierung ohnehin positiv gegenüberstanden, den Weg an den Pavillon, der kurz vor dem Münsterplatz aufgestellt war – nein, auch entschiedene Gegner kamen auf die Hanffreunde zu und zeigten sich erfreulich offen für konstruktive Diskussionen. Jeder, der sich unsere Argumente angehört hat, bekam als „Belohnung“ einen Lolly mit Hanfgeschmack angeboten.

Neben den Flyern des Deutscher Hanfverband (DHV) stieß auch die Petition Cannabis als Medizin auf großes Interesse bei den Besuchern. Insgesamt konnten 123 Unterschriften gesammelt werden. Obwohl die Petition bereits am Quorum gescheitert ist, werden wir die Unterschriftenlisten an den Petitionsausschuss des Bundestags nachreichen.

Was bleibt, ist festzustellen, dass es einen riesen Spass macht, einen solchen Infostand zu betreiben. Unsere komplette Ausrüstung haben wir an Hanffreunde aus Augsburg ausgeliehen. Dort soll auch bald ein Infostand in der Fußgängerzone stehen. Wer weiß, vielleicht gibt es ja bald auch in Augsburg eine treue Truppe, die sich für unsere Sache einsetzt…

Infostand am 13.09.2014

So liebe Hanffreunde, es ist mal wieder soweit:

Wie schon angekündigt, stellen wir am nächsten Samstag, 13.09.2014 wieder eine Infostand in die Ulmer Fußgängerzone.

Die Stadt Ulm hat uns hierzu den Platz in der Hirschstraße auf Höhe Pfauengasse zugewiesen, also kurz vor dem Münsterplatz, wenn man vom Bahnhof aus kommt..

Wir treffen wir uns dort um 9:30 Uhr zum Aufbau. Der Stand ist bis 17:00 Uhr genehmigt.

Infomaterial in Form von Flyern und Aufklebern ist reichlich vorhanden und die beliebten Hanf-Lollies sind auch wieder dabei. Aber natürlich brauchen wir jede helfende Hand, um das auch unters Volk zu bringen!

Termine: Hanfstammtisch und Infostand

Die Hanffreunde Ulm werden sich am Donnerstag, 04.09.2014 um 18:00 Uhr zum Hanfstammtisch im Hemperium treffen.

Dabei wird es unter anderem um die Organisation des nächsten Infostandes in der Ulmer Fußgängerzone gehen.
Für Samstag, 13.09.2014 ist wieder ein Infostand geplant, der zweite dieses Jahr.

Kommt also nach möglichkeit zum Stammtisch und macht eventuell interessierte Freunde auf den Infostand aufmerksam.
Gemeinsam bleiben wir am Ball, um die „Legalisierung“ voranzutreiben…!