Bericht vom Infostand am 13.09.2014

infostand_2014-09-13

Zuersteinmal einen großen Dank an die Helfer, die unseren Infostand – den dritten dieses Jahr – ermöglicht haben!
Der Aufbau unseres Pavillions gestaltete sich schwierig, weil sich ein wichtiges Teil der Konstruktion „verabschiedet“ hatte… Dank des Improvisationstalents eines unserer fleißigsten „Mitmacher“ und viel Klebeband konnte wir aber dennoch pünktlich um 10:00 Uhr den Stand eröffnen. Bereits während des Aufbau trafen uns neugierige Blicke und nachdem unsere großen Banner und Flaggen angebracht waren, gab es keinen Zweifel mehr: hier geht es um Cannabis! 😉

infostand_2014-09-13_02Dank der Unterstützung durch das Hemperium Ulm konnte auch diesmal reichhaltiges Anschauungsmaterial für die Verwendungsmöglichkeiten der Hanfpflanze präsentiert werden: Interessierte entdeckten alles von verschiedensten Lebensmitteln, über Stoffe und Kleidung, bis hin zu Dämmstoffen und Brennstoffen.

Das Wetter meinte es gut mit uns: Trotz angesagten Regens, fanden bis zum Schluss kaum nennenswerte Wassertropfen ihren Weg nach Ulm.

Dies trug sicherlich auch dazu bei, dass „die Hauptstaße“ der Fußgängerzone sehr gut frequentiert war. Es waren viele Menschen in der Innenstadt unterwegs. Wer vom Bahnhof aus zum Ulmer Münster wollte, der kam gar nicht an unserem Stand vorbei ohne ihn bemerken zu müssen. Wir hatten diesmal wirklich einen super Platz von der Stadtverwaltung zugewiesen bekommen!

Dabei fanden nicht nur Personen, die einer Legalisierung ohnehin positiv gegenüberstanden, den Weg an den Pavillon, der kurz vor dem Münsterplatz aufgestellt war – nein, auch entschiedene Gegner kamen auf die Hanffreunde zu und zeigten sich erfreulich offen für konstruktive Diskussionen. Jeder, der sich unsere Argumente angehört hat, bekam als „Belohnung“ einen Lolly mit Hanfgeschmack angeboten.

Neben den Flyern des Deutscher Hanfverband (DHV) stieß auch die Petition Cannabis als Medizin auf großes Interesse bei den Besuchern. Insgesamt konnten 123 Unterschriften gesammelt werden. Obwohl die Petition bereits am Quorum gescheitert ist, werden wir die Unterschriftenlisten an den Petitionsausschuss des Bundestags nachreichen.

Was bleibt, ist festzustellen, dass es einen riesen Spass macht, einen solchen Infostand zu betreiben. Unsere komplette Ausrüstung haben wir an Hanffreunde aus Augsburg ausgeliehen. Dort soll auch bald ein Infostand in der Fußgängerzone stehen. Wer weiß, vielleicht gibt es ja bald auch in Augsburg eine treue Truppe, die sich für unsere Sache einsetzt…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Bericht vom Infostand am 13.09.2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s